Silbertriennale im Deutschen Goldschmiedehaus Hanau

Zur Preisverleihung mit Ausstellungseröffnung läd das Deutsche Goldschmiedehaus am Sonntag, den 06. November 2016 herzlich ein. Die Veranstaltung beginnt um 11.30 Uhr.
Zu sehen gibt es keinen Schmuck, sondern Gerät.
Gerät ist der Überbegriff für Schalen, Besteck, Vasen, Objekte, Gewürzstreuer und vieles mehr. Man könnte auch sagen, es handelt sich bei Gerät um Gerätschaften der gehobenen Ess- und Wohnkultur.
Meine erste guillochierte und montierte Vase ist in der Ausstellung zu sehen.

http://www.goldschmiedehaus.com/en

Die Publikation zur 18. Silbertriennale dokumentiert die Ergebnisse des internationalen, von der Gesellschaft für Goldschmiedekunst e.V. und dem Deutschen Goldschmiedehaus Hanau ausgeschriebenen Wettbewerbs zu aktuellen Tendenzen der Silberszene. Weltweit tätige, namhafte Silberschmiede und Metallgestalter sowie junge Nachwuchskünstler präsentieren ihre Ideen zum Thema Kannen, Schalen, Becher, Besteck, Kerzenleuchter und Accessoires. Eine hochkarätige Jury – Paul Derrez, Galerie Ra, Amsterdam, Dr. Wolfgang Schepers, Direktor a.D., Museum August Kestner, Hannover, und Bruno Sievering-Tornow, Silber- und Goldschmiedemeister, Fachlehrer Staatliche Zeichenakademie Hanau – wählt die Besten der Besten des Jahres 2016 aus.
ARNOLDSCHE, ISBN: 978-3-89790-474-3

The publication for the 18th Silver Triennial documents the results of the international competition for current trends in the silver scene announced by the Gesellschaft für Goldschmiedekunst e.V. and the Deutsches Goldschmiedehaus Hanau. Renowned silversmiths and metal designers who are active across the globe as well as up-and-coming artists present their ideas for pitchers, bowls, tumblers, cutlery, candelabras and accessories. A top-class jury – Paul Derrez, Galerie Ra, Amsterdam; Dr Wolfgang Schepers, retired director of the Museum August Kestner, Hanover; and Bruno Sievering-Tornow, master silver- and goldsmith, and specialist teacher at the Staatliche Zeichenakademie Hanau – selects the best of the best from 2016.

ARNOLDSCHE, ISBN: 978-3-89790-474-3